Für dieses Projekt erfolgreich abgestimmt

Neue Versorgungsform fürs Herz

Innovationsprojekt HITS gegen Herzinsuffizienz

Institut für Sportmedizin und Prävention, Universität Leipzig

Mehr Informationen zum Projekt

Herzinsuffizienz ist in Deutschland eine der häufigsten Ursachen für Hospitalisierung und Sterbefälle. Die Gründe dafür sind vielfältig: von Problemen bei der Früherkennung, über eine geringere Akzeptanz der eigenen Medikation und dem körperlichen Training auf Seiten der Patient:innen bis hin zur späten Einbeziehung von Kardiologen. Das Projekt HITS adressiert all diese Probleme mit einer neuen, vernetzten Versorgungsform. Es umfasst die Früherkennung der Herzinsuffizienz und eine digitale Versorgung über eine spezielle HITS-App mit einer individualisierten und kontinuierlich angepasste Trainingstherapie sowie einen für alle Beteiligten leicht verfügbaren Informationsfluss. In der App erhalten Patient:innen u.a. krankheits- und therapierelevante Informationen und können ihre gesundheitlichen Fortschritte selbst verfolgen. Bei Problemen oder Fragen steht ein ärztlich geleitetes Versorgungszentrum mit speziell ausgebildeten Krankenschwestern und Sportwissenschaftlern zur Verfügung. Ziel des Projekts ist eine deutliche Verbesserung der Behandlungsoptionen für Patient:innen mit Herzinsuffizienz im mittel- und langfristigen Verlauf.

  Ihre Stimme wurde gezählt!

  Leider konnte Ihre Stimme nicht gezählt werden. Pro Name und E-Mailadresse kann nur eine Stimme vergeben werden.

Aktuell eingereichte Stimmen:

01150

Sie möchten Ihren Favoriten weiter unterstützen? Dann teilen Sie einen Aufruf in Ihren Sozialen Netzwerken.

Vielen Dank für das Voting. Die Abstimmung läuft noch bis 12. September 2022 um 12 Uhr. Die Bekanntgabe der Preisträger findet am 14. September 2022 statt.

Ihre Stimme für „Neue Versorgungsform fürs Herz“

Bitte füllen Sie das Eingabefeld korrekt aus.

Bitte füllen Sie das Eingabefeld korrekt aus.

Bitte füllen Sie das Eingabefeld korrekt aus.

Zurück zur Projektübersicht
Loading...

Stimme erfolgreich gesendet 

Etwas ist schief gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut.