Für dieses Projekt erfolgreich abgestimmt

Gegen Rheuma, für mehr Lebensqualität

Rheuma-VOR - Netzwerk zur Verbesserung rheumatischer Versorgungsqualität

Universitätsmedizin Mainz

Mehr Informationen zum Projekt

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen betreffen etwa zwei Prozent der deutschen Bevölkerung. Der aktuelle Mangel an Rheumatologen in ganz Deutschland, vor allem auf dem Land, bedeutet für viele Betroffene eine sehr späte Diagnose. Das möchte Rheuma-VOR ändern. Die Leitidee des Netzwerks ist es, Koordinationszentren in den teilnehmenden Bundesländern (Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Berlin, Saarland) aufzubauen, die die Kooperation zwischen Hausärzt:innen, Fachärzt:innen und Patient:innen organisieren. So sollen Patient:innen so früh diagnostiziert werden, dass Lebensqualität, Zufriedenheit, Teilhabe- und Arbeitsfähigkeit uneingeschränkt bleiben. Darüber hinaus werden niedergelassene Rheumatologen entlastet.

  Ihre Stimme wurde gezählt!

  Leider konnte Ihre Stimme nicht gezählt werden. Pro Name und E-Mailadresse kann nur eine Stimme vergeben werden.

Aktuell eingereichte Stimmen:

01151

Sie möchten Ihren Favoriten weiter unterstützen? Dann teilen Sie einen Aufruf in Ihren Sozialen Netzwerken.

Vielen Dank für das Voting. Die Abstimmung läuft noch bis 12. September 2022 um 12 Uhr. Die Bekanntgabe der Preisträger findet am 14. September 2022 statt.

Ihre Stimme für „Gegen Rheuma, für mehr Lebensqualität“

Bitte füllen Sie das Eingabefeld korrekt aus.

Bitte füllen Sie das Eingabefeld korrekt aus.

Bitte füllen Sie das Eingabefeld korrekt aus.

Zurück zur Projektübersicht
Loading...

Stimme erfolgreich gesendet 

Etwas ist schief gelaufen, bitte versuchen Sie es erneut.